Nach der sogenannten Ernte erfolgte das Putzen/Waschen, die Verarbeitung und das Aufbewahren der Ernteprodukte. Für das Vesper wurden frische Salate, Fingerfood und Joghurt-Desserts zubereitet. Einige Ernteprodukte wurden im Schulhaus auf einem hierfür eingerichteten “Schulgartentisch” platziert und konnten von den Eltern mit nach Hause genommen werden. Eine kleine Box für freiwillige Geldspenden stand bereit. Von dem Erlös kann im nächsten Jahr neues Saatgut eingekauft werden.

In den Sommerferien wurden im Hort verschiedene Gemüse eingelegt, roh verkostet oder Salate kreiert.

In diesem Bereich erlernten die Kinder folgende Fähigkeiten:
– Waschen
– Sortieren
– Bündeln
– Entfernen kranker Pflanzenteile
– Schälen/Schneiden
– Abwiegen
– Erhitzen/Kochen
– Würzen